xxkeyword1 und xxkeyword2

Kabarett in NRW

In NRW lachen die Menschen in jeder einzelnen Region auf eine andere Art und Weise über die kleinen Absurditäten des täglichen Lebens: So wird beispielsweise immer wieder eindeutig zwischen dem trockenen Humor des Westfalen und dem lustigen und oberflächlichen Humor des Rheinländers unterschieden. Und diese Tatsache muss ein Kabarettist in einem gelungenen Kabarettprogramm natürlich unbedingt berücksichtigen, damit er beim Publikum nachhaltige Erfolge erzielen kann.

In Köln beispielsweise, der Hochburg des Karnevals und, wie sich jeder denken kann, natürlich auch der Hochburg des Kabaretts, sind die Menschen besonders offen für kritische Kommentare zur Lage der Nation und ein Kabarettist wird dort zu jeder Zeit mit besonders offenen Armen empfangen. Eine beliebte Spielstätte für Kabarettisten ist das "Senftöpfchen" in Köln. Dort bekommen gerade junge, unerfahrene Kabarettisten die Möglichkeit, sich auf der zwar etwas kleinen, aber feinen Bühne zu beweisen. Und das sehr experimentierfreudige Kölner Publikum freut sich immer über eine neue Neuentdeckung am Sternenhimmel des Kabaretts.

Im Gegensatz dazu setzt man in dem hübschen westfälischen Städtchen Soest bei der Verpflichtung von Kabarettisten eher auf Altbewährtes und steht neuen Künstlern nicht ganz so aufgeschlossen gegenüber wie in der Kölner Kabarettszene. Dennoch hat das Kabarett in Soest bereits eine lange Tradition und besonders im Soester "Schlachthof" sind die Veranstalter immer auf der Suche nach neuen männlichen und weiblichen Kabarett-Talenten und schon so manche kabarettistische Karriere, die man jetzt im Fernsehen verfolgen kann, hat genau dort ihren Anfang genommen.

Berühmte Kabarettisten sind: Arnulf Rating, Dr. Jens Wegmann,
Heinrich Pachl, Jürgen Becker, Konrad Beikircher, Wilfried Schmickler

Kabarettist NRW