xxkeyword1 und xxkeyword2

Kabarettist Göttingen

Die kleine Großstadt Göttingen im Süden Niedersachsens ist weltbekannt durch ihre Universität, die große Wissenschaftler hervorgebracht hat und einen ausgezeichneten Ruf genießt. Das Stadtbild wird geprägt durch die Vielzahl der Studenten, die beinahe die Hälfte der Bevölkerung ausmachen. Die Kulturform Kabarett, die sich ja die anspruchsvolle und humorvolle Auseinandersetzung mit dem aktuellen Zeitgeschehen in Politik und Gesellschaft zur Aufgabe macht, ist deshalb in einer Stadt wie Göttingen mit einem studentisch geprägten Publikum bestens aufgehoben. Das Kabarett kann vor kleinem Publikum wie einer Studentenkneipe genauso gut wie auf einer großen Bühne oder in einer TV-Live-Übertragung bestehen. Ein Kabarettist, der in Göttingen seine Künste anbietet, hat es mit einem gebildeten Publikum zu tun und kann sich deshalb besser als anderswo auf seine Zuhörer einstellen. Mit der vor wenigen Jahren komplett sanierten Lokhalle im Zentrum der Stadt steht ein hochmodernes Veranstaltungszentrum zur Verfügung, das flexibel sowohl für Sportveranstaltungen als auch für kulturelle Großereignisse umgestaltet werden kann. Hier bestreiten die Göttinger Basketballer BG 74 Göttingen ihre Bundesliga-Punktspiele, Popkonzerte und internationale Tanzwettbewerbe teilen sich die freien Termine der Lokhalle Göttingen. Durch die flexible Halleneinteilung lässt sie sich auch optimal für einen Kabarett-Veranstaltungsabend einrichten. Ein Kabarettist, der sein Programm ganz speziell auf eine studentische Zielgruppe ausrichten möchte, kann immer auch auf einen der vielen Veranstaltungsorte zurückgreifen, die die Universität Göttingen zur Verfügung stellt, deren Immobilien sich über die ganze Stadt und darüber hinaus verteilen. Göttingen zieht Studenten aus der ganzen Welt an, die in ihrer Freizeit nach kultureller Ablenkung heischen – jeder anspruchsvolle Kabarettist wird ein dankbares Publikum finden.